Presse 2016

29.12.2016: Der erste glückliche Gewinner des Lions-Adventskaleners

Der erste glückliche Gewinner aus den Türchen des Adventskalenders vom Lions Club Ratingen hat sich geoutet. Jan Himstedt hatte beim Kauf des Kalenders den „goldenen Griff“ und zog die Nummer für ein Trekking-Bike im Wert von € 500.

Das Bike wird gesponsert von der Pflegunion Ratingen.

Strahlend empfing Jan Himstedt den entsprechenden Gutschein in Räumlichkeiten des Autohauses Sahm.

(Foto: v.l.n.r.:  Bianca Herrmann vom Autohaus Sahm, Gewinner Jan Himstedt, Verena Kantelberg von der Pflegeunion Ratingen)

Presseartikel:

http://ratinger-zeitung.de/lions-adventskalender-gluecklicher-gewinner/

http://www.lintorfer.eu/lions-club-jan-himstedt-gewinnt-trekking-rad/

 

3.12.2016: Glücksnummern für Lions-Kalender gezogen

Die ersten Türchen im Lions-Adventskalender wurden geöffnet, und schon strahlen glückliche Gewinner übers ganze Gesicht. Denn hinter jedem Türchen verbergen sich gleich mehrere Gewinne. Bei der Ziehung der Lose für den Kalender griff Bianca Herrmann-Kremer aus dem Autohaus Sahm immer wieder mit ruhiger Hand in die Lostrommer, um die Siegeslose herauszufischen.

Michael Langenbach, Präsident des Lions Clubs Ratingen, sagt: „Wir danken den vielen Ratingern, die unseren Kalender gekauft haben und drücken allen feste die Daumen für einen schönen Gewinn. Den Erlös aus unserer Kalender-Aktion geben wir wieder in gemeinnützige Zwecke für Kinder und Jugendliche in unserer Stadt.“

Presseartikel:

http://www.lintorfer.eu/gluecksnummern-fuer-lions-kalender-gezogen/

http://ratinger-zeitung.de/lions-adventskalender-glueckliche-gewinner/

Michael Langenbach (links), Bianca Herrmann-Kremer und Jens Bormann (Foto: privat)

 

7.11.2016: Lions-Adventskalender für den Bürgermeister

Alle Jahre wieder kommt der beliebte Adventskalender des Lions Clubs Ratingen pünktlich zur beginnenden Vorweihnachtszeit auf den Markt. Die ersten Exemplare sind bereits verkauft. Los-Nummer 1 bleibt dabei traditionell dem ersten Bürger der Stadt vorbehalten.

Hier geht's zu den Zeitungsartikeln:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/ratingen/lions-adventskalender-fuer-den-buergermeister-aid-1.6377417

http://ratinger-zeitung.de/lions-adventskalender-fuer-den-buergermeister/

 

27.10.2016 - Lions-Adventskalender – Es geht wieder los!

Am kommenden Samstag sind sie wieder da – die Lions mit ihrem Kalender auf dem Ratinger Marktplatz.

Immer mehr Menschen in Ratingen fragten in den letzten Tagen immer drängender, ab wann denn der Adventskalender der Lions gekauft werden könnte. Denn viele fiebern, wie in jedem Jahr, den schönen Gewinnen entgegen.

Zahlreiche Sponsoren haben dafür gesorgt, dass hinter jedem Türchen des Kalenders Überraschungen auf die glücklichen Gewinner warten. Vom schmackhaften Wurstgesteck für die Schmeck-Lecker bis zum Trekking-Bike für die Gesundheitsbewussten ist alles dabei. Und auch ein Jahr lang täglich eine Flasche Wasser gratis auf den Tisch des Hauses oder ein Zuschuss in Höhe von € 2.000 aus Spenden der Lions-Mitglieder zu einer Flugreise klingen verheißungsvoll.

„Den Ertrag aus dem Verkauf der Kalender“, versichert Lions-Präsident Michael Langenbach, „verwenden wir für gemeinnützige Zwecke im Stadtgebiet. Darauf können Sie sich verlassen. Wie in jedem Jahr.“

Pressemitteilungen:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/ratingen/ab-samstag-gibt-es-den-neuen-lions-kalender-aid-1.6347955

http://ratinger-zeitung.de/lions-adventskalender-es-geht-wieder-los/

 

 

29.08.2016 - Das Sommer-Park-Musik-Festival der Lions und des Cromforder Fördervereins trotzte der großen Konkurrenz.

Hier geht's zum Artikel der Rheinischen Post:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/ratingen/besucher-entspannen-bei-guter-musik-aid-1.6220223

 

24.08.2016 - Im Cromford-Park spielt die Musik

Die Lions sowie die Freunde und Förderer des Museums bieten am Sonntag eine bunte Mischung für den guten Zweck.

Hier geht's zum Artikel der Rheinischen Post:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/ratingen/im-cromford-park-spielt-die-musik-aid-1.6209095

Weitere Presseartikel:

http://www.ratinger-wochenblatt.de/ratingen/content/news/newsDetail.html?command=display&btUid=bt_NewsArticle&iDf_id=c0a86617:-47a7bdc8:156bc9553f0:-2dac

http://www.ratinger-news.de/index.php/ratingen/9005-cromford-und-der-lions-club-ratingen-eine-kooperation-in-der-musik-steckt

http://www.lintorfer.eu/jetzt-bewerben-fuer-lions-music-award/

 

28.07.2016 - Lions Club Ratingen unterstützt Ferienfreizeiten

Die Pfarre Heilig Geist in Ratingen West hilft Kindern aus schwierigen Verhältnissen, auch eine Ferienfreizeit und einen Ortswechsel genießen zu können. Und für den Aufenthalt im schönen Allgäu wird die Pfarre in diesem Jahr finanziell unterstützt durch den Lions Club Ratingen. Dessen Präsident Michael Langenbach überreicht einen Scheck in Höhe von € 1.000.

http://ratinger-zeitung.de/lions-club-ratingen-unterstuetzt-ferienfreizeiten/

http://www.lintorfer.eu/lions-club-spendet-fuer-ferienfreizeit/

 

19.07.2016 - Rheinische Post/WZ - "Langenbach ist neuer Lions-Präsident"

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/ratingen/langenbach-ist-neuer-lions-praesident-aid-1.6128280

http://www.wz.de/lokales/kreis-mettmann/ratingen/michael-langenbach-ist-neuer-praesident-des-ratinger-lions-club-1.2233936

 

14.07.2016 - Ratinger Wochenblatt - "Wie können wir helfen?"

 

30.06.2016 - Michael Langenbach neuer Präsident der Lions

Stets zur Jahresmitte wechselt beim Lions Club Ratingen der Präsident. So auch am vergangenen Sonntag im idyllisch gelegenen Gut Landfrieden.


Dipl.Kfm. Michael Langenbach

Lions-Präsident für das Jahr 2016/17 ist jetzt Dipl.-Kaufmann Wirtschaftsprüfer Steuerberater Michael Langenbach, der den Staffelstab von André Tünkers übernahm.

Musikalisch umrahmt von alpenländischer Stubenmusik des Klarinetten-Quartetts der Musikschule Ratingen unter Leitung von Paul Sevenich legte Michael Langenbach dar, wie er mit den Mitgliedern des Lions Clubs sein Motto „Ich bin ein Lion – ich mach‘ mit“ inhaltlich füllen will.
Die Flüchtlingswelle aus den Bürgerkriegsgebieten des Nahen Osten hat uns im letzten Jahr ziemlich unvorbereitet getroffen. Die anfängliche Willkommenskultur in der Bevölkerung ist einer gewissen Skepsis und Unsicherheit gewichen, wie wir die Integration von Menschen aus einem völlig verschiedenen Kulturkreis in unsere Gesellschaft schaffen können.
Wie können wir als Lions Club bei dieser immensen Herausforderung helfen, lautet dabei die Ausgangsfrage. Dabei geht es insbesondere um die Integration der Kinder und Jugendlichen in unserer Stadt. Sprachförderung, Schulbildung und Aufklärung haben hierbei höchste Priorität.
Mit Netzwerken, mit der Unterstützung durch die Öffentlichkeit und mit immer wieder neuen Ideen sowie in ständiger Zusammenarbeit mit der Integrationsbeauftragten der Stadt Ratingen soll diese Aufgabe angegangen werden.
Anregungen dazu nimmt der Club jederzeit gerne entgegen unter www.lions-club-ratingen.de.
Auch die eigene Nachwuchs-Organisation, die LEOs, wird bei den Projekten mit eingebunden.

Für die Hilfsprojekte werden Geld- und Sachmittel benötigt. Sie werden durch verschiedene Aktivitäten des Clubs herein geholt: durch den bekannten Advents-Kalender mit seinen schönen Gewinnen, durch das Benefiz-Golfturnier im Frühling und auch durch Spenden der Mitglieder und Förderer des Lions Clubs.

Eine weitere Aktivität, die auch in diesem Jahr wieder durchgeführt wird, ist der Musik-Wettbewerb im Park vor dem Schloss Cromford. Jugendliche Bands können sich unter www.malcr.de informieren und sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Der Wettbewerb findet am 28. August statt.

Seine Clubfreunde wünschen Michael Langenbach eine allzeit glückliche Hand und sichern ihm ihre Unterstützung zu

http://www.lintorfer.eu/michael-langenbach-ist-neuer-lions-praesident/

 

23.06.2016 - Lions helfen “Seiteneinsteigern“ am Bonhoeffer-Gymnasium, Ratingen

Durch eine großzügige Spende des Lions Clubs Ratingen ist vorerst bis zum Jahresende der Einsatz eines muttersprachlichen Unterrichtsbegleiters in einer Vorbereitungsklasse am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium gesichert.
In dieser Klasse werden aktuell 18 syrische und irakische Kinder unterrichtet. Seit dem
1. März profitieren sie von der Unterstützung des irakischen Assistenzlehrers Adnan Osman.

Der Einsatz zeigt sich bislang als große Bereicherung für alle Beteiligten: Die Lehrkräfte werden deutlich entlastet, die Schüler individueller gefördert, die Eltern besser informiert und die Einsatzkräfte werden an den Arbeitsmarkt herangeführt.

http://www.supertipp-online.de/nachrichten/detail/anzeigen/lions-spende-hilft-seiteneinsteigern-am-dbg-10431/

Bild: Der irakische Assistenzlehrer Adnan Osman (an der Tafel) kann durch die Spende noch mindestens bis Ende des Jahres am Bonhoeffer-Gymnasium arbeiten. Darüber freuen sich (v.l.): Lions-Vize Michael Langenbach, Vorsitzender André Tünkers, Bürgermeister Klaus Pesch, Schulleiter Uwe Florin, Karen Holle (NeanderDiakonie), die Integrationsbeauftragte Zeliha Yetik und Stephanie Engelhardt (Schulverwaltungsamt).