Aktuelles aus unserem Club

Lions verkaufen wieder ihren Adventskalender

Vieles verändert sich ständig, Orientierung wird schwieriger. Da ist es beruhigend, dass Bewährtes bleibt – der Lions Club Ratingen mit seinem Adventskalender auf dem Ratinger Marktplatz. Der Verkauf hat am vergangenen Samstag begonnen. Und jetzt fiebern viele Menschen, wie in jedem Jahr, den Gewinnen des Kalenders entgegen.

Der Kalender zeigt das von Manfred Engels aus der Lebenshilfe gestaltete Herrenhaus Cromford als Motiv. Er kann zum Eigengebrauch erworben werden oder auch als Geschenk zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

Zahlreiche Sponsoren haben dafür gesorgt, dass hinter jedem Türchen des Kalenders angenehme Überraschungen auf die glücklichen Gewinner warten.

 „Den Ertrag aus dem Verkauf der Kalender“, versichert Lions-Präsident Alexander Rebs, „verwenden wir für den sozialen Zweck unseres Förderprogramms Jugend ist Zukunft in Ratingen. Darauf können Sie sich verlassen. Wie in jedem Jahr.“

Presse: https://www.lintorfer.eu/lions-verkaufen-wieder-ihren-adventskalender/

Lions Club: Erstes Ratinger Weihnachtssingen

Der Lions-Club Ratingen veranstaltet erstmals ein Weihnachtssingen. Im Mittelpunkt des Weihnachtssingens am Sonntag, 8. Dezember, stehen die Ratinger. Im Stadttheater, Europaring 9, sollen sie aus vollem Herzen und mit großer Freude kräftig mitsingen. Begleitet werden sie dabei vom Chor Klangfarben aus Lintorf unter der Leitung von Markus Lumer. Das Mitsingkonzert beginnt um 16:30 Uhr, Einlass ist ab 16 Uhr. Der Erlös kommt gänzlich sozialen Projekten des Lions Club in Ratingen zugute.

Gesungen werden die bekannten und  beliebten Weihnachtslieder, um sich so am zweiten Adventssonntag auf die Advents- und Weihnachtszeit und das zu Ende gehende Jahr einzustimmen.

Niemand braucht Liedtexte mitzubringen oder auswendig zu lernen. Der Lions Club lässt auf der Leinwand an der Bühne des Stadttheaters ausreichend groß die einzelnen Textzeilen mitlaufen.  

Doch es soll nicht in einer Tour gesungen werden. Das Weihnachtssingen wird untermalt von einem kleinen Beiprogramm. Auftreten werden an diesem Sonntag auch der Höseler Knabenchor unter Leitung von Toralf Hildebrandt, der Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchor unter Leitung von Melanie Schüssler und der Ratinger Sänger Heinz Hülshoff.  

Im Foyer des Stadttheaters findet vor und nach dem Singen ein kleiner Weihnachtsmarkt mit Plätzchenverkauf und mit netter Unterhaltung und einigen Überraschungen statt. Alle Kinder erhalten kostenlos eine leckere von den Lions-Damen frische, selbst gebackene Waffel für den kleinen Hunger. Und die Kinder können sich mit dem Lions-Weihnachtsmann zur Erinnerung an diesen Nachmittag fotografieren lassen. Das Foto gibt es gleich mit.

Die Karten für das Weihnachtssingen kosten für Erwachsene zehn Euro, für Kinder (3 bis 12 Jahre) fünf Euro. Die Eintrittskarten gibt es im Kulturamt, Minoritenstraße 3a, bei Fleermann, Hülsenbergweg 11-15, Schley’s Blumenparadies, Kölner Straße 81, und EURONICS XXL Johann und Wittmer, Kaiserswerther Straße 95.

Der Lions-Club Ratingen bedankt sich bei seinen Förderen. Die Durchführung des Weihnachtssingens unterstützen der Flughafen Düsseldorf, Mitsubishi Electric, Pflegeunion Ratingen, die Sparkasse Hilden Ratingen Velbert und die Stadtwerke Ratingen. Für die weihnachtliche Dekoration des Foyers und der Bühne sorgt Schley’s Blumenparadies.

https://www.lintorfer.eu/lions-club-erstes-ratinger-weihnachtssingen/

Lions Adventskalender 2019 - Verkauf beginnt bald...

Der Verkauf für unseren diesjährigen Adventskalender steht vor der Tür. Ab dem 26.10.2019 beginnt der offizielle Verkauf mit unserem Verkaufsstand auf dem Ratinger Marktplatz.

Außer dem sind unsere Kalender auch bei diesen zahlreichen Verkaufsstätten zu erwerben.

Vorschaubild Lions Adventskalender

Neuer Präsident im Lions-Club Ratingen (2019/2020)

Stets zur Jahresmitte wechselt beim Lions Club Ratingen der Präsident. So auch jetzt wieder, bei strahlendem Sommerwetter im Biergarten des Bürgershof, Lintorf.

Lions-Präsident für das Jahr 2019/20 ist nunmehr Dipl.-Ing. Alexander Rebs, der den Staffelstab von Dr. med. Ulrich Reinecke übernahm. Rebs ist waschechter Lintorfer, hat seine Frau Natalie auf dem Kopernikus-Gymnasium kennen gelernt, in Duisburg Maschinenbau studiert und wirkt, wie sein Bruder Harald, als Geschäftsführer in dem elterlichen Unternehmen REBS Zentralschmiertechnik in Lintorf.

Durch die Kombo Trio 3! mit Swing und Jazz musikalisch umrahmt, legte Alex Rebs dar, wie er zusammen mit den Mitgliedern des Clubs dessen 40-jähriges Bestehen feiern und inhaltlich füllen will.

Ein Schwerpunkt des Engagements wird dabei auf der Integration von Kindern und Jugendlichen liegen. Viele junge Menschen aus Krisen- und Kriegsgebieten sind Hilfe suchend in unsere Stadt gekommen. Mit Sprachförderung, Schulbildung und Aufklärung besteht die Chance auf Integration.

Mit Netzwerken, mit der Unterstützung durch die Öffentlichkeit und mit immer wieder neuen Ideen soll diese bereits begonnene Aufgabe intensiv weitergeführt werden Anregungen dazu nimmt der Club jederzeit gerne entgegen unter www.lions-club-ratingen.de. Auch die eigene Nachwuchs-Organisation, die LEOs, wird bei den Projekten mit eingebunden.

Für die Hilfsprojekte werden Geld- und Sachmittel benötigt. Sie werden durch verschiedene Aktivitäten des Clubs hereingeholt: durch den bekannten Advents-Kalender mit seinen schönen Gewinnen, durch das Benefiz-Golfturnier im Frühling und auch durch Spenden der Mitglieder und Förderer des Lions Clubs.

Seine Freunde wissen: bei Alex Rebs kann nichts ins Stocken kommen, alles läuft wie geschmiert.

Resolution des Lions Distrikt Rheinland-Nord (mit Unterstützung des Lions-Club Ratingen)

Resolution des Lions Distrikt Rheinland-Nord (mit Unterstützung des Lions-Club Ratingen)

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 1.1)

Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. (Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 1.2)

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt. (Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 2.1)

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden. (Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 3.1)

Resolution:

Wir Lions des Distrikts Rheinland-Nord stehen fest auf dem Boden des deutschen Grundgesetzes und sind miteinander verbunden in dem Ziel, den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern der Welt zu wecken und zu erhalten.

Wir wissen, dass die verstärkte Zuwanderung von Flüchtlingen auch Herausforderungen und Probleme mit sich bringt, die bei nicht wenigen Menschen auch Sorgen und Ängste auslösen. Wir sehen uns Menschen gegenüber, die in vielen Fällen Schlimmes erlebt haben, deren Rechte mit Füßen getreten wurden und die Mitmenschlichkeit und Hilfe brauchen. Unfreundlichkeit, Fremdenhass und Ablehnung gegenüber Menschen, deren Situation wir beim ersten Anblick gar nicht kennen, sind aber in keinem Fall ein Beitrag zur Lösung.

Wir Lions bekennen uns zu den Grundsätzen eines guten Staatswesens und guten Bürgersinns und treten aktiv für das bürgerliche, kulturelle, soziale und moralische Wohl der Gesellschaft ein. Wir bewegen einsatzfreudige Menschen dazu, ihrer Gemeinde zu dienen und eine vorbildliche Haltung im öffentlichen Leben zu entwickeln.

Wir sind daher mit allen gesetzestreuen Bürgerinnen und Bürgern Deutschlands einig, dass grundsätzlich jede Person respektvoll und freundlich zu behandeln ist. Fragen des Aufenthalts und des Bleiberechts können in unserem Rechtsstaat nur die zuständigen Behörden klären.

< 1 2 3 4 5 6 ... 8 >